Urlaub auf den Balearen



Die balearischen Inseln sind eine Inselgruppe in Spanien. Sie liegen im westlichen Mittelmeer. Die Hauptinseln heißen Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera. Zudem gibt es noch eine große Anzahl kleiner, unbewohnter Inseln, die zu der Gemeinschaft der Balearen mit zu umfassen sind.
Die größte Insel ist Mallorca, sie hat 3.620,42 Quadratkilometer. Größter Wirtschaftsfaktor der Inseln ist der Tourismus.

Über 13 Millionen Gäste besuchen die Balearen jährlich. Die Touristen kommen nicht nur in den Sommermonaten, bedingt durch das milde Klima , kann man auch in den anderen Jahreszeiten hier einen angenehmen Urlaub verbringen. Die Sommermonate sind zudem sehr überlaufen, sodass zu empfehlen ist, seinen Urlaub im September oder Oktober , Mai oder Juni zu verlegen. Es kommen nicht nur Badeurlauber oder sportliche Aktivisten auf die Inseln. Die Inseln können zudem zu Fuß oder mit dem Fahrrad gut erkundet werden. Geführte Touren gibt es überall. So wird man auf seinen Excursionen nicht nur die Haupttouristenstellen kennen lernen, sondern auch verträumte Buchten oder felsige Abschnitte der Inseln finden.

Auf Mallorca kann man zudem in der Stadt Palma die Kathedrale besichtigen. Sie ist Wahrzeichen von Palma und ihr Bau wurde im Jahre 1230 begonnen. Im Inneren der Insel gibt es einige Klöster zu besichtigen. Das Kloster Nuestra Senora de Cura gehört mit zu ihnen und liegt zwischen den Städten Algaida und Lluchmayor. Auf Ibiza befindet sich das archäologische Museum in Ibiza Stadt. Dieses Museum beherbergt vielerlei wertvolle Sammlungen, auf jeden Fall eine Besichtigung wert. Bei allen Urlaubern kommen immer wieder die Piratenfahrten gut an. Man steigt an einem Hafen auf ein Schiff und fährt dann zu einer kleinen , abgelegenen Insel. Wein und Sekt fließen auf diesen Fahrten bekannter weise immer in rauen Mengen, sodass die Stimmung fröhlich und ausgelassen ist.

Auf Menorca gibt es einige sehenswerte Höhlen Cova de Son Salomon oder Cova del Tabaco sind einige von Ihnen, auf jeden Fall eine Tagesreise wert. Mit 357 Metern ist der Monte Tore die höchste Erhebung der Insel Menorca und wird von einem Kloster gekrönt. Ein schöner Ausblick ist dem Besucher vergönnt, der sich auf diesen Weg gemacht hat.





Datenschutz - Copyright © 2022 europa-reisen.org