Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /home/webixte7f/html/dbc/dbc.php on line 20
?>
Notice: Undefined offset: 1 in /home/webixte7f/html/index.php on line 54

Notice: Undefined offset: 2 in /home/webixte7f/html/index.php on line 55

Notice: Undefined offset: 3 in /home/webixte7f/html/index.php on line 56

Notice: Undefined offset: 4 in /home/webixte7f/html/index.php on line 57
Urlaub in Moldawien

Moldawien – Urlaub zwischen Wald und Steppe



Moldawien, ein südosteuropäischer Binnenstaat mit einer Fläche von 33.800 km², liegt zwischen Rumänien und wird östlich, südlich wie auch nördlich von der Ukraine umschlossen. Bislang fristete das kleine Land jenseits der Moldau eher ein Schattendasein im europäischen Bewusstsein. Lediglich im Zuge politischer Querelen oder beim Eurovision Song Contest erinnert man sich der kleinen Schwester Rumäniens. Nun sind Reisen nach Moldawien derzeit wohl eher die Ausnahme, denn die Regel. Doch lohnt es sich durchaus, einmal einen Urlaub in Moldawien ins Auge zu fassen.

Das in der Schwarzmeerniederung gelegene Land zeigt sich landschaftlich reizvoll. Und wer einen Urlaub an der Donau verbringen möchte, kann getrost nach Moldawien reisen - die Donau mündet nämlich ganz nah an der Südgrenze Moldawiens ins Schwarze Meer. Überhaupt kommen vor allem die Naturfreunde bei einem Urlaub in Moldawien auf ihre Kosten. Das Land an der ukrainischen Grenze hat, neben der angrenzenden Donau, noch einiges mehr an Natur zu bieten. Die fruchtbare Schwarzerde in der südlichen Steppe führt dazu, dass 80% Moldawiens als Kulturland gelten. Im Norden zeigt sich die Landschaft sanft hügelig und wird von Eichenwäldern und Baumsteppen durchzogen. Hier sagen sich Fuchs und Hase buchstäblich „Gute Nacht“, denn gemeinsam mit Rehen, Wildschweinen und Nagetieren bevölkern sie die moldawischen Wälder. Eine sehr schöne Gegend für einen Moldawienurlaub stellt die Erhebung Dealul Balanesti dar. Hier kann dank des warmen und trockenen Klimas Obst- und Weinanbau in großem Stil besichtigt und erlebt werden. Wer einen guten Weintropfen schätzt, wird sich hier ganz sicher wohl fühlen.

Ein Moldawienurlaub ist jedoch nicht nur etwas für Naturliebhaber. Neben der urwüchsigen Naturkulisse beherbergt Moldawien einige interessante Sehenswürdigkeiten. Lohnenswert ist ein Ausflug in die bekannten Städte Moldawiens, zu denen Chrisinau, Tiraspol oder Balti zählen. Sehenswerte Leckerbissen finden sich natürlich auch in anderen Städtchen. In Drochia lockt die Kathedrale und in Orhei die Dumitru-Kirche. Urlaub in Moldawien ist auch etwas für Entdecker. Detaillierte Reisführer, anhand derer die bedeutenden Sehenswürdigkeiten angesteuert werden, gibt es kaum. Eine Moldawienreise läuft anders: Einfach einen Mietwagen buchen und die Region auf eigene Faust erkunden.

Ein Urlaub in Moldawien wird sicher ein unvergessliches Erlebnis, allerdings sollen auch die negativen Punkte nicht verheimlicht werden. Moldawien gilt als eines der ärmsten Länder innerhalb der europäischen Union und das ist allerorten zu spüren. Auch ist die politische Situation mitunter sehr angespannt. Vor der Moldawienreise empfiehlt es sich daher, das Auswärtige Amt zu befragen – damit der Urlaub ein Genuss wird.





Copyright © 2019 europa-reisen.org