Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /home/webixte7f/html/dbc/dbc.php on line 20
?>
Notice: Undefined offset: 1 in /home/webixte7f/html/index.php on line 54

Notice: Undefined offset: 2 in /home/webixte7f/html/index.php on line 55

Notice: Undefined offset: 3 in /home/webixte7f/html/index.php on line 56

Notice: Undefined offset: 4 in /home/webixte7f/html/index.php on line 57
Urlaub auf den Färöer Inseln

Geheimtipp: Urlaub auf den Färöer Inseln



Die Färöer Inseln sind sicherlich bei vielen Touristen ein absoluter Urlaubsinsider, wenn es um einen erholsamen Urlaub mit Sonne und Strand geht. Viele Menschen werden diese gleichberechtigt zu Dänemark gehörende Nation (allerdings kein EU-Mitglied) aber auch gar nicht kennen. Höchste Zeit, sich den im Mittelalter entdeckten 18 „Schlafinseln“ - so „Färöer“ ins Deutsche übersetzt – zu widmen. Lediglich eine dieser 18 Färöer Inseln ist nicht bewohnt.

Eine Reise auf die Färöer Inseln erscheint auf den ersten Blick ernüchternd. Die Inseln präsentieren sich recht karg. Zwar gibt es Blüten- und Kulturpflanzen, Moose und Pilze, Bäume gehören jedoch nicht zum inseltypischen Landschaftsbild. Nichts desto trotz ist die Naturkulisse der Färöer Inseln sagenhaft und gerade durch ihre Kargheit so faszinierend. Eine Sonnengarantie gibt’s für den Färöerurlaub nicht. Das Klima ist mild bis feucht und generell eher sprunghaft. Eine Reise auf die Färöer Inseln ist für den ausgiebigen Badeurlaub daher nur bedingt geeignet. Das feuchte Klima sorgt allerdings für traumhaft grüne Wiesen- und Weideflächen. Natur- und Wanderfreunde kommen voll auf ihre Kosten und wer Entspannung inmitten der Natur sucht, ist auf den Schlafinseln gut aufgehoben. Auch in geschichtlicher Hinsicht hat ein Urlaub auf den Färöer Inseln einiges zu bieten. Wer sich für die Wikinger interessiert, findet auf den Färöer Inseln gesichtsträchtiges aus der Wikingerzeit. Auch die Irischen Mönche haben ihre Spuren hinterlassen.

Und auf kulturelles Vergnügen muss auf den Färöer Inseln natürlich nicht verzichtet werden.
In Tórshavn, der Inselhauptstadt, finden regelmäßig Kulturveranstaltungen statt. Zudem beherbergt die Stadt ein Kunstmuseum und das Landestheater. Die Feiertage werden auf den Inseln sehr traditionell begangen. Tracht, landestypische Musik und der Kettentanz sind allgegenwärtig und so ist die Reise auf die Färöer Inseln besonders Ende Juli zu Ólavsøka, dem Nationalfeiertag, ein Highlight. Für die Dänen und Norweger gehört ein Urlaub auf den Färöern übrigens zum alljährlichen „Pflichtbesuch“. Viele der auf den Inseln ansässigen Hotels werden durch Gäste aus dem Inland oder auch aus Dänemark und Norwegen. Auch Isländer, Iren oder Engländer schätzen den spröden Charme der Färöer Inseln. Die Deutschen machten bisher eher selten Urlaub auf den Färöer Inseln, das ändert sich allerdings langsam. Kein Wunder: Diese 18 Inseln der gemeinschaftlich benannten Färöer Inseln haben einiges zu bieten. Und so ganz fremd sind die Färinger, so werden die Inselbewohner genannt, den Deutschen nicht. Denn auch ein Färinger macht kaum einen Schritt, ohne sein Auto. Und wer die Inseln nach Landesart erkunden möchte, der greift einfach auf einen Mietwagen zurück.





Copyright © 2019 europa-reisen.org